Datum/Zeit
07.04.2018 
20:00-21:10

Ort
Theatersaal

Kategorie


ZAP - Ein spartenübergreifendes Theater - Cie. Chapeau

Das Wort zappen ist allgegenwärtig – doch im neuen Stück von Chapeau haben die Zuschauer die Fernbedienung für einmal nicht selber in der Hand.

Tanz, Theater und Jonglage – die bunt durchmischte Bühnengruppe führt das Publikum ins Zeitalter des Überflusses, der Wegwerfmentalität und der Multitasking-Gesellschaft.

Spielerisch zeigt sie dem Publikum auf, welche Konsequenzen diese Begriffe haben, wenn sie sich einmal verselbstständigen.

ZAP ist ein rasantes Physical Theatre: humorvoll, vielseitig, und voller Überraschungen. Stilistisch versteht sich die Arbeit des fünfköpfigen Ensembles als spartenübergreifendes experimentelles Performancetheater.

Produktionsleitung/ Idee: Jan Pezzali
Regie: Philipp Boe
Spiel: Tess Burla (Tanz)
Kim E. Stadelmann (Theater)
Jan Pezzali (Theater)
Nicola Rietmann (Jonglage)
Ambrosius Huber (Cello & Loop)
Grafik: Martin Heynen
Lichtdesign: Manuel Lindt
Foto: Regina Jäger

Reservation/Vorverkauf: ciechapeau@gmx.ch, 076 828 27 58