Kalabrien

Greyhhounds  - das Ensemble des VorAlpentheaters mit Menschen 60+ spielt eine weitere Erzählung von Erwin Koch. Sie führt vom Urnerland bis nach Kalabrien. Eine Geschichte rund ums Erinneren und der Frage nach unserer Herkunft.

Nach der Première am 4. März spielt die CH-italienische Band CERFEDA im Theater Pavillon auf.

Im Anschluss an die Matinéevorstellungen diskutiert der Luzerner Philosoph Roland Neyerlin mit Gästen:

Sonntag, 8 März:

Trudi Müller, Altdorf, Antonio Cerfeda, Singender Arbeiter

Sonntag, 15. März,

Philomena Colatrella, CEO CSS, Dr. Kurt Messmer, Historiker

 

Erzählung: Erwin Koch

Inszenierung, Theaterfassung: Reto Ambauen

Musik: Christov Rolla

Ausstattung: Bernadette Meier

Regieassistenz: Elsbet Saurer

Lichtdesign: Bruno Gisler

Produktionsleitung: Susanna Bertschmann

Grafik: Simone Eggstein

 

Spiel: Hannelore Aschwanden, Mariann Bahr, Claire Brunner, Guido Dillier, Kathy Disler, Rita Duss-Huwiler, Annelies Gerber, Ivo Graf, Fred Le Grand, Bernadette Lechmann, Albert Müller, Liselotte Schleiss